Island Trikot zur EM 2016

EM-Trikots von Island

Island verliert EM-Viertelfinale gegen Frankreich 2:5

Islands Abwehrspieler Ragnar Sigurdsson trifft gegen England in der Allianz Riviera Arena in Nizza am 27.Juni 2016. / AFP PHOTO / Valery HACHE

Islands Abwehrspieler Ragnar Sigurdsson trifft gegen England in der Allianz Riviera Arena in Nizza am 27.Juni 2016. / AFP PHOTO / Valery HACHE

Island Spielplan bei der EM 2016

Datum  Mannschaft1-Mannschaft2
27.06. 21 UhrEM-Achtelfinale2:1Island -England
03.07. 21 UhrEM-Viertelfinale2:5Island -Frankreich

Island Trikots wieder verfügbar!

Nach dem Einzug ins EM-Viertelfinale waren alle EM-Trikots von Island ausverkauft. Nun gibt es die Trikots wieder, zumindest das Heimtrikot ist erhältlich für 79,95 EUR.

EM 2016 Trikots von Island kaufen

Klick auf Bild für größere Anzeige




Island Heimtrikot







Island Auswärtstrikot



Island EM Trikot 2016
Infos zum

Island EM Trikot 2016

Heimtrikot: blau
Auswärtstrikot: weiß
Ausrüster: Errea

Island spielt bei der EM2016-Endrunde in Gruppe F gegen Portugal, Österreich und Ungarn.

Island spielt bei der EM2016-Endrunde in Gruppe F gegen Portugal, Österreich und Ungarn.

Island ist die Sensation der EM-Qualifikation. Zuvor konnte der kleine Inselstaat mit seinen 300.000 Einwohnern international nur für einige Achtungserfolge sorgen. Doch diesmal sorgt das isländische Nationalteam in der Qualifikationsgruppe A für Furore. Vor klassischen Fußballnationen wie Tschechien, der Türkei und den Niederlanden liegt Island dort lange an der Tabellenspitze und gehört zu den ersten bereits sicher für die EM-Endrunde qualifizierten Teams.

Diese Tatsache ist umso erstaunlicher, weil die Mannschaft kaum über internationale Topspieler verfügt. Kapitän ist der inzwischen 37-jährige Eiður Smári Guðjohnsen, der zu seinen besten Zeiten für den FC Chelsea und den FC Barcelona stürmte, mittlerweile aber in China aktiv ist.

Isländischer Spieler BirkirBjarnason im Zweikampf mit griechischem Kostas Stafylidis während des Freundschaftsspiel Griechenland gegen Island am 29.März.2016. / AFP / ARIS MESSINIS

Dänsicher Nationalspieler Riza Durmisi und Johann Gudmundsson aus Island während des Freundschaftspiels Dänemark gegen Island am 24.März.2016. / AFP / Scanpix / Henning Bagger / Denmark OUT

Island bei der EM 2016

Endgültiger  Kader: (Stand Juni 2016)

Tor: Hannes Halldorsson (FK Bodo/Glimt/Norwegen), Ögmundur Kristinsson (Hammarby IF/Schweden), Ingvar Jonsson (Sandefjord/Norwegen)

Abwehr: Ari Skulason (Odense BK/Dänemark), Hördur Magnusson (AC Cesena), Hjörtur Hermannsson (PSV Eindhoven), Ragnar Sigurdsson (FK Krasnodar/Russland), Kari Arnason (Malmö FF/Schweden), Sverrir Ingi Ingason (Sporting Lokeren/Belgien), Birkir Saevarsson (Hammarby IF/Schweden), Haukur Heidar Hauksson (AIK Solna/Schweden)

Mittelfeld: Emil Hallfredsson (Udinese Calcio), Gylfi Sigurdsson (Swansea City), Aron Gunnarsson (Cardiff City), Theodor Elmar Bjarnason (Aarhus GF/Dänemark), Arnor Ingvi Traustason (IFK Norrköping/Schweden), Birkir Bjarnason (FC Basel), Johann Gudmundsson (Charlton Athletic), Eidur Gudjohnsen (Molde FK/Norwegen), Runar Mar Sigurjonsson (GIF Sundsvall/Schweden)

Sturm: Kolbeinn Sigthorsson (FC Nantes), Alfred Finnbogason (FC Augsburg), Jon Dadi Bödvarsson (1. FC Kaiserslautern)

EM Gruppe F Tabelle:

Nr.Mannschaft SpGUVPunkteTore
1Ungarn 312056:4
2Island 312054:3
3Portugal 303034:4
4Österreich 301211:4

EM Gruppe F Spielplan:

SpielDatumTVMannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
1114.06. 18 UhrZDFÖsterreich Ungarn 0:2 (0:0)
1214.06. 21 UhrZDFPortugal Island 1:1 (1:0)
2318.06. 18 UhrARDIsland Ungarn 1:1 (1:0)
2418.06. 21 UhrARDPortugal Österreich 0:0
3322.06. 21 UhrZDFIsland Österreich 2:1 (1:0)
3422.06. 21 UhrZDFUngarn Portugal 3:3 (1:1)
EM 2016
Gruppe F
FIFA-WeltranglisteUEFA-KoeffizientWie qualifiziert?
Portugal 735,138Erster Gruppe I
Island 3625,388Erster Gruppe A
Österreich 1030,932Erster Gruppe G
Ungarn 2027,142Sieger Playoff Nr. 4

Wie hat sich Island für die Fußball EM 2016 qualifiziert?

EM 2016 Qualifikation Gruppe A

 TeamSpieleGUVToreDiff.Punkte
1Island Island1063115:031223
2Tschechien Tschechien1071219:14520
3 Türkei1054113:09418
4Niederlande Niederlande1041517:14313
5Kasachstan Kasachstan1012707:18-115
6Lettland Lettland1005504:17-135

Der Marktwert des EM Kader von Island

in Mio. EUR. – Die Top 10 Nationalspieler nach Marktwert.

VereinMarktwert
in Mio. EUR
Ari Freyr SkulasonOdense Boldklub0,7
Gudmundur ThorarinssonFC Nordsjaelland0,7
Arnor SmarasonHammarby IF0,6
Birkir Mar SaevarssonHammarby IF0,5
Kristinn SteindorssonGIF Sundsvall0,5
Aron Elis ThrandarsonAalesunds FK0,5
Jon Gudni FjolusonIFK Norrköping0,4
DieguiReal Oviedo0,4
Runar Mar SigurjonssonGIF Sundsvall0,4
Hallgrimur JonassonOdense Boldklub0,4
Top 10 Spieler5,1
(Stand Mai 2016)

Trikotausrüster Erreà setzt auf Ökostandards

Die isländischen Trikots sind dabei eher einfach gestaltet. Das Heimtrikot ist blau mit einem schmalen roten Streifen auf der Brust, wodurch die Trikots von der Farbgebung her an die Nationalflagge angelehnt sind. Die Auswärtstrikots wiederum sind fast vollständig weiß. Durch die Trikotnummern und einige Applikationen kommt aber auch dort die Farbe Blau zum Einsatz. Interessant ist dabei der Ausrüster der isländischen Nationalmannschaft. Erreà ist ein kleiner italienischer Sportausstatter, der auf Rohstoffe mit gefährlichen Chemikalien verzichtet. In der Produktion kommen zudem keine Schadstoffe zum Einsatz. Das Label war daher der erste Sportartikelhersteller weltweit, der mit dem Öko-Tex-Standard-Zertifikat zertifiziert wurde.

Der Sturm verfügt über internationale Erfahrung

Normalerweise ist der Ausrüster dabei eher bei kleineren Teams unterwegs. So wird beispielsweise auch die deutsche Rugby-Nationalmannschaft von der Firma ausgestattet. Der Erfolg der isländischen Fußballnationalmannschaft dürfte daher auch für das italienische Unternehmen überraschend gekommen sein. Ganz ausgeschlossen ist daher nicht, dass zukünftig einer der großen Hersteller sich die Produktion des isländischen Trikots unter den Nagel reißt. Über die meiste internationale Erfahrung verfügt in jedem Fall der isländische Sturm. Kolbeinn Sigþórsson spielt in den Niederlanden für Ajax Amsterdam, während Alfreð Finnbogason in Spanien für Real Sociedad aufläuft.

Der Isländer Gylfi Sygurdsson beim Spiel gegen Litauen am 10.Oktober 2014. AFP PHOTO/ ILMARS ZNOTINS

Der Isländer Gylfi Sygurdsson beim Spiel gegen Litauen am 10.Oktober 2014. AFP PHOTO/ ILMARS ZNOTINS

Trainer von Island

Der Trainer von Island ist Lars Lagerbäck. Alle EM 2016 Trainer.

Islands Trainer Lars Lagerback AFP PHOTO / BELGA PHOTO / LAURIE DIEFFEMBACQ

Islands Trainer Lars Lagerback AFP PHOTO / BELGA PHOTO / LAURIE DIEFFEMBACQ